Das Saarland - ein Grenzland

Das Saarland hat als kleinstes Flächenland Deutschlands ein großes Plus: seine zentrale Lage im Herzen Europas. Innerhalb der Region Saar-Lor-Lux stellt es ein wichtiges Bindeglied zwischen verschiedenen Nationalitäten dar. Kurze Wege und gute Vernetzung spielen dabei eine wichtige Rolle.

Im Geographieunterricht der Schulen unseres Landes muss diese zentrale Funktion zum Ausdruck kommen. Räumliche Verhältnisse sind sowohl regional als auch weltweit Grundvariablen für menschliches Leben und Handeln. Deshalb muss Geographieunterricht ein Bild seines Raumes, Verständnis für die Notwendigkeit grenzübergreifender Zusammenarbeit, Fähigkeit zur Problembewältigung und räumliches Orientierungswissen vermitteln. Damit  letztlich unsere Schüler zu einem kompetenten Verhalten in ihrem Lebensraum fähig sind.