Geographie-Wettbewerbe

und Wettbewerbe mit geographischem Bezug

Berichte

Am 18./19. November 2011 fand im Geographischen Institut der Universität Gießen das Bundesfinale des Wettbewerbes „Janus iGeo-Competition Deutschland“ statt. Die besten Schülerinnen und Schüler aus zehn Bundesländern trafen sich zu diesem Ausscheid. Gesucht wurden die vier Besten, die das Nationalteam, das Deutschland vom 21. bis 26. August beim Geographie-Großereignis iGeo 2012 in Köln vertreten soll.
Kevin Feld aus Brandenburg gewinnt den „Diercke WISSEN“ Geographie-Wettbewerb und wirdGeographie-Champion 2012. Am 1. Juni 2012 traten die 17 Finalisten im Berliner Delphi-Filmpalast zum Bundesfinale des „Diercke WISSEN“ Geographie-Wettbewerbs an und stellten sich den kniffligen Fragen des Moderators Andree Pfitzner (RB-TV/Radio Bremen/NDR).
Vom 21. bis 26. August 2012 fand im Vorfeld des Internationalen Geographiekongresses (IGC) die iGeo in Deutschland statt. 32 Ländern schickten ihre besten Schülerinnen und Schüler zwischen 16 und 19 Jahren nach Köln zum Weltvergleich im Schulfach Geographie. Max Rogge errang eine Goldmedaille, Marlitt Urnauer eine Silbermedaille. Julian Conrad und Martin Luddeneit erhielten Diplome.

Wettbewerbe